Psychologie | 4my.horse

Suche

  • Folge uns auf

Psychologie

Wer Pferde versteht, hat auch eine Menge über sich selbst begriffen.

Leitstuten an die Herdenspitze!

Hengst und Stute

Dass Pferde bewusstseinsfördernd sind, ist nichts Neues. Genau so wenig, wie Firmen erkannt haben, dass sie Frauen an Führungspositionen heranlassen sollten. Nur: Wer zeigt ihnen wie? Und was hat das Pferdebewusstsein mit weiblicher Führung zu tun? Mannsweiber an der Firmenspitze oder sogar an der Familienspitze? Geht’s noch?

Autor: 
Caroline Wolfer

Wenn Tiere sterben

Der Tod eines geliebten Tieres

Der Tod ist nicht willkommen. Wir tun uns sehr schwer damit, einen entspannten Umgang mit dem Tod zu pflegen, zumindest in unseren Breitengraden. Niemand möchte darüber sprechen, denn kaum einer weiss damit umzugehen. Und so kommt es, dass wir den Tod meist zu verdrängen versuchen. „Er kommt ja erst ganz zum Schluss, da habe ich noch Zeit und muss mich jetzt noch nicht damit auseinander setzen“, scheint es in vielen Köpfen zu denken. - Patricia Wegmann hat sich ausführlich mit diesem Thema beschäftigt und steht Trauernden als Sterbebegleiterin zur Seite.

Autor: 
Patricia Wegmann

Pferde kommunizieren sehr klar

Pferd Jack kommuniziert mit seinem Menschen

Pferde kommunizieren sehr klar. Mit zunehmender Erfahrung lernen wir, wie wir ihre Sprache «lesen» können. Wenn sie realisieren, dass wir auf ihre Signale achten und sie ernst nehmen, wird die Kommunikation immer feiner – wie in einer vertrauten Herde. Da reicht ein Ohrenzucken, ein kurzes Blinzeln der fast geschlossenen Augen, um mir zu bestätigen, dass sich «dort etwas befindet», das nicht ganz in Harmonie ist.

Autor: 
Verena Schläfli

Energetisch kommunizieren?

Energetisch kommunizieren mit Pferden

Pferde sind bekanntlich so sensibel, dass sie eine Fliege auf ihrem Fell spüren. Genauso sensibel nehmen sie aber auch die Verfassung des Menschen wahr. Marina Parris schreibt: "Während meiner Tätigkeit als Coach konnte ich verschiedentlich beobachten, dass oft ein Zusammenhang zwischen der Befindlichkeit von Pferd und Reiter besteht."

Autor: 
Marina Parris

Bist Du bereit?

Das Pferd spiegelt Dich

Es ist ein toller Fortschritt, dass sich mittlerweile viele Reiter darüber Gedanken machen, wie sich das Pferd fühlt oder ob es noch mehr Zeit braucht, um eine höhere Lektion ausführen zu können. Auch die sturen 1-stündigen Reitstunden werden mit pferdegerechteren Übungssequenzen ersetzt. Dennoch höre ich noch viel zu oft: "Der ist faul und stur" oder, netter ausgedrückt, "wenig kooperativ".

Autor: 
Antoinette Haering
RSS - Psychologie abonnieren