Gesundheit | 4my.horse

Suche

  • Folge uns auf

Gesundheit

Genauso wichtig wie eine gute Stallapotheke ist das dazu gehörende Wissen.

Die Geburt

Neugeborenes Fohlen

Geburtsprobleme oder gar Schwergeburten bei Pferden sind glücklicherweise relativ selten. Treten aber Schwierigkeiten auf ist schnelle fachgerechte Geburtshilfe unbedingt nötig, da das Leben des Fohlens und auch der Stute davon abhängt.

Autor: 
Pro Equi

Die EQUUSIR Best Box - Was ist das?

Die EQUUSIR Best Box

Die Equusir Best Box ist in der Schweiz bekannt geworden im erfolgreichen Einsatz bei Pferden. In der Academy findet sie ihren Haupteinsatz jedoch in der Unterstützung und Begleitung der Menschen. Gerade in schwierigen Lebenssituationen ist die Box eine wunderbare Unterstützung im ganzheitlichen Heilungsprozess! Die Box verbindet moderne Highend-Technologie und aktuelle Erkenntnisse der Quantenphysik mit dem ganzheitlichen Körperkonzept der Energie-Zentren den Chakren.

Autor: 
Renée Schüpbach-Schäfer

Pferde stärken mit Zirkuslektionen: Anwendungen (4/4)

Muckel liebt Zuwendung

Will man Dressur in einem artgerechten Rahmen durchführen, dann muss man sich ein möglichst klares Bild von den Möglichkeiten und Grenzen des Tieres verschaffen, um diese nicht zu überschreiten. Das geht am einfachsten, indem man Verhaltensmuster aufgreift, die das Tier auch in Freiheit zeigt: Nur die behutsame Lenkung und Entwicklung natürlicher Anlagen bietet die Gewähr, dass der Lernerfolg nachhaltig ist. Was künstlich aufgenötigt wird, ist hingegen nicht dauerhaft und läuft Gefahr eines Rückfalls in ursprüngliche Verhaltensweisen mit nachfolgender Unbelehrbarkeit. Zirzensische Lektionen bauen auf natürlichen Grundlagen auf, und sind damit eine abwechslungsreiche, artgemäße Trainingsmöglichkeit für das Pferd.

Autor: 
Dr. med. vet. Kerstin Reuber

Die MET Meridian-Energie-Technik

Auflösen von negativen Emotionen

MET ist eine Technik, die durch sanftes Beklopfen der Akupunkturpunkte auf den Meridianen dauerhaft negative Emotionen auflösen kann. Mit dieser Methode lassen sich emotionale Probleme wie Ängste, Schuldgefühle, Ärger, Kummer, Wut,  Enttäuschungen, Bitterkeit ,Liebeskummer, Einsamkeit, etc. auflösen.

Autor: 
Renée Schüpbach-Schäfer

Pferde stärken mit Zirkuslektionen: Lektionen (3/4)

Das Kompliment

Wenn wir Pferde nicht in ein vermenschlichendes Korsett zwingen, sondern ihren natürlichen Charme zu erhalten wissen, dann faszinieren Pferde immer aufs Neue durch ihre anscheinend unvergängliche Ursprünglichkeit. Genau das aber ist die große Herausforderung: Das „Wilde“ nur so zu bändigen, dass es nicht ganz verloren geht. 

Autor: 
Dr. med. vet. Kerstin Reuber

Pferde stärken mit Zirkuslektionen: Voraussetzungen (2/4)

Vertrauensvolles Liegen

Will man Dressur in einem artgerechten Rahmen durchführen, sollte man sich ein möglichst klares Bild von den Möglichkeiten und Grenzen des Tieres verschaffen und diese nicht überschreiten. Das geht am einfachsten, indem man Verhaltensmuster aufgreift, die das Tier auch in Freiheit zeigt: Nur die behutsame Lenkung und Entwicklung natürlicher Anlagen bietet die Gewähr, dass der Lernerfolg nachhaltig ist. Was künstlich aufgenötigt wird, ist hingegen nicht dauerhaft und läuft Gefahr eines Rückfalls in ursprüngliche Verhaltensweisen mit nachfolgender Unbelehrbarkeit.

Autor: 
Dr. med. vet. Kerstin Reuber
RSS - Gesundheit abonnieren