Ausbildung | 4my.horse

Suche

  • Folge uns auf

Ausbildung

Fundierte Tipps und Anleitungen zur Ausbildung Deines Pferdes

Kopflos am Gebiss

Gebisslos reiten

Als Pferdeausbildner werden wir oft mit der Ein­stellung konfrontiert, dass die Kontrolle unseres Lieblings nur über den Kopf, explizit über ein Gebiss im Maul, erfolgen könne. Aber ist dies wirklich der einzige Weg, mit Pferden zu arbeiten?

Autor: 
Jeannie Gerber

Warum einhändig reiten?

Einhändig Reiten

Wir sind es gewohnt, zu handeln und alles im Griff und unter Kontrolle zu haben. Dies ist auch in der Reiterei offensichtlich. Wenn du Deine Reiterei weiterentwickeln möchtest und Deine Handeinwirkung feiner werden soll, dann empfiehlt Dir Denra Dürr das Einhändige-Reiten.

Autor: 
Denra Dürr

Können Pferde Verantwortung übernehmen?

Die 8 Verantwortungen

Wenn du deinem Pferd keine Verantwortungen überträgst und ihm alles "vorkaust", endet das in Micro-Managing und du nimmst deinem Pferd die Fähigkeit zu denken und sich wie ein Partner zu verhalten. Wenn du deine eigenen Verantwortungen nicht wahrnimmst, wird dein Pferd dich nicht respektieren. Wenn du die 8 Verantwortungen jedoch anwendest, dann werdet ihr beide Aufgaben haben, für die ihr zuständig seid und eure Partnerschaft wird wachsen. 

Autor: 
Ursula Schuster

Pferdegerecht ausbilden

Pferde haben ein Recht auf Würde und Respekt

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, was "pferdegerecht" für uns und unsere Pferde bedeuten könnte, benötigt es die Bereitschaft, sich mit der Lebensweise, den Verhaltensstrukturen, den Bedürfnissen sowie den körperlichen, emotionalen und seelischen Gegebenheiten des Pferdes auseinanderzusetzen. Wenn wir unsere Verantwortung gegenüber dem Pferde ernstnehmen, ist Wissen, Erfahrung und Kompetenz unabdingbar.

Autor: 
Denra Dürr

Reiten ist so einfach

Claudia F. Meier von Pferdepunkt

Wollen wir mit unserem Freizeitpferd stundenlange Ausritte machen, an einem Gymkhana teilnehmen und einfach Spass haben, so braucht es dafür genauso eine fundierte, biomechanisch korrekte Grundausbildung wie beim Dressur, Spring-, oder Westernreiten. Das erste und wichtigste Ziel sind lockere Pferde im Gleichgewicht. Die Basis der Ausbildung ist also bei allen Pferden gleich. Oder sollte es zumindest sein. Ob sich jemand für die Gebrauchsreiterei, Dressurreiten oder anderes entscheidet spielt anfangs keine Rolle.

Autor: 
Claudia F. Meier
RSS - Ausbildung abonnieren