Manuela Tuena | 4my.horse

Suche

  • Folge uns auf
Manuela Tuena
Hauptstrasse 3, 3251 Wengi b. Büren
0041 78 711 76 26

Manuela Tuena

Tätigkeit: 

Ganzheitliche Ausbildung für Mensch und Pferd:
Unter dem Sattel wie auch am Boden, in der Reitbahn wie auch im Gelände.

Schwerpunkte dabei sind:
- Verfeinern der Körperwahrnehmung und Kommunikation als Basis für eine vertrauensvolle Mensch-Pferd Beziehung sowie Klarheit und Harmonie in der Reiterei
- Erlernen eines natürlichen, losgelassenen und stabilen Reitersitzes
- Eine Deutlichkeit und Klarheit der Hilfen- und Energieübertragung erarbeiten und eine logische Anwendung der gymnastizierenden Lektionen, basierend auf der klassischen Reitkunst
- Die vielfälltigen Möglichkeiten von Boden-, Longen- und Handarbeit
- Freiarbeit
- Körperarbeit für das Pferd

Wichtig:
eine spielerische Herangehensweise, Freude und Einfühlungsvermögen bei der Arbeit.
Umsetzung des Gelernten auf das Reiten im Gelände

Für den Reiter/die Reiterin:
Körperwahrnehmung und Erweiterung unseres Bewusstseins (Sinnesempfindungen, Reaktionsverhalten, "gewahr werden, bewusst werden") mittels Übungen des Qigong (stilles Qigong und bewegtes Qigong) in Form von Kursen, Gruppen oder Einzellektionen.

Öffnungszeiten / Erreichbarkeit: 

Kontaktaufnahme, Auskünfte und Terminvereinbarungen entweder per Email:
manuela.tuena@bluewin.ch
oder telefonisch übers Handy:
0041 78 711 76 26
weitere Informationen:
www.azuku.ch

Ausbildung / Weiteres: 

Mensch & Pferd:
Meine Interessen konzentrierten sich immer schon auf zwei diese Bereiche. Im Verlauf meines Lebens folgten darin kontinuierliche Aus- und Weiterbildungen. Seit mehr als 20 Jahren unterrichte ich Reiter/Reiterinnen und ihre Pferde. Im Laufe der Zeit sammelte sich ein breiter Erfahrungsschatz an.

Freiarbeit:
Je länger je grundlegender werden für mich die Themen Beziehung und Kommunikation zwischen Mensch & Pferd, denn sie bilden das gesamte Fundament.
Deshalb wurde die Freiarbeit mit den Pferden zu einem wichtigen Bestandteil. Anregende Inputs bekam ich im Unterricht bei Susanne Lohas.

Qigong Yangsheng:
Ein weiteres wichtiges Element meiner Arbeit ist das Qigong. Die Ausbildung zur Qigong-Lehrerin am Shenjing-Qigong-Institut habe ich im Sommer 2017 mit Diplom abgeschlossen.

Reitkunst:
Ab 1996: Vertiefung in die klassische Reitkunst durch intensiven Unterricht bei Richard Hinrichs, Bent Branderup, Juan Rubio und Dominique Barbier. Horizonterweiterung durch etliche Studienreisen in Europa, USA und Brasilien.

Physiotherapie:
2000: Abschluss zur eidg. dipl. Physiotherapeutin im Stadtspital Triemli, ZH
Langjähriges Training in den chinesischen Kampfkünsten

Freizeitreitlehrerin:
1994-96: zweijährige Ausbildung bei Barbara Heilmeyer zur Freizeitreitlehrerin nach der „Rekener Philosophie“ (TTEAM-Methode nach Linda Tellington Jones, Chiron Springen, zirzensische Lektionen, funktionelle Gymnastik für den Reiter/die Reiterin, klassische Dressur)

Mein Versprechen für die Pferde: 

Grenzen wahrnehmen und sorgfältig mit ihnen umgehen.
Tiefer Respekt vor dem Individuum, seines Erlebens und seinen Möglichkeiten. Pferd & Mensch. Lernen ist für mich das Erweitern unserer Grenzen, Neues erforschen, Muster und Gewohnheiten verändern. Grenzen sind spannende Orte, an denen viel Potential liegt, wo viel geschehen und bewegt werden kann. Dort sitzen oft auch viele Verhärtungen und Ängste. Wie kann ich mich und mein Pferd diesem Prozess des Lernens und der Entwicklung öffnen?

Fotogalerie: 
Team: 
Manuela Tuena
Ganzheitliche Ausbildung für Mensch & Pferd
Meine Pferde
Inspirationsquelle und Herausforderung, Begleiter auf meinem Erfahrungs- und Erkenntnisweg
Ruheoase
Ein Ort zum Sitzen und zur Ruhe kommen, um mich meinem Inneren zuzuwenden. Das ist ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben geworden, um Erfahrungen zu integrieren und verarbeiten, um immer wieder Klarheit zu schaffen und den aufgewühlten Geist zu beruhigen. Zum Sammeln, zentrieren und auftanken. So dass sich das Wesentliche enthüllen kann.
Inhalt teilen: