Suche

  • Folge uns auf

Groom für Turnier- und Trainingsfahrten gesucht

Fahren mit dem Team Affrini

Groom für Turnier- und Trainingsfahrten gesucht

Als Groom Erfahrungen im Fahrsport sammeln

Das Team Affrini nimmt seit Jahren erfolgreich an Turnieren teil und bildet Fahrer und Pferde für das Gespannfahren aus.  Weil es auf ihrem Betrieb immer sehr viel Arbeit gibt, suchen Gabi Coduri Affrini und ihr Mann Felix Affrini jemanden, der Freude hat, in einem Fahrsportbetrieb mitzuarbeiten.

Reiten und Fahren

Die Aufgaben umfassen das Mithelfen beim Pferdeputzen, das Pferde-Führen, aber auch das Mitfahren bei Trainings und Turnieren. Speziell interessant sind diese Aufgaben für Pferdefreunde, die sich auf diese Weise von erfahrenen Trainern zusätzlichen Input für ihre eigene Fahrpraxis holen möchten!

Wer das Team Affrini unterstützen möchte, kann sich gerne bei Gabi Coduri Affrini melden: info@reitenundfahren-ettiswil.ch oder Telefon +41 41 980 30 03

Der Fahrsport und die Aufgaben des Grooms (Wikipedia)

Das Geländefahren mit Pferd und Wagen wird inoffiziell auch „Marathon“ genannt. Hier müssen natürliche und künstliche Geländehindernisse, wie zum Beispiel Brücken, kleine Bachläufe oder enge und kurvenreiche Wege überwunden werden.

Team Affrini

Gefahren wird eine in 3–5 Teilstrecken getrennte Strecke, meist etwa 15–18 km. In den Teilstrecken sind bestimmte Gangarten und Zeiten (Mindest- und Höchstzeiten) einzuhalten. Der letzte Streckenabschnitt hat zwischen fünf und acht Hindernisse, die möglichst schnell zu durchfahren sind. Häufig sind auch Geländehindernisse wie etwa Wasserdurchfahrten zu meistern. Im Hindernisparcours darf galoppiert werden. Gefahren wird in Sportkleidung und meist mit Marathonwagen.

Groom

Marathon

Der Beifahrer (Groom) stabilisiert in schnellen Kurven die Kutsche durch Gewichtsverlagerung und sagt dem Fahrer häufig laut rufend die Linienführung beziehungsweise den Weg durch die Hindernisse an.

Inhalt teilen: 

Pferd im Recht transparent

ratgeber.jpgPraxisratgeber / CHF 69.00

Der im Dezember 2015 im Schulthess Verlag erschienene Praxisratgeber "Pferd im Recht transparent" der Stiftung für das Tier im Recht (TIR) beantwortet auf über 600 Seiten sachlich, klar und leicht verständlich alle wichtigen Rechtsfragen von der Anschaffung eines Pferdes bis über seinen Tod hinaus.

Das Buch enthält zahlreiche Tipps zum richtigen Vorgehen bei Problemen mit Pferden und zur Vermeidung von Konflikten mit Vertragspartnern und Behörden sowie einen umfassenden Infoteil mit Musterformularen, hilfreichen Adressen und Links.

► Zur Bestellung