Die Komplexe physikalische Entstauungstherapie | 4my.horse

Suche

  • Folge uns auf

Die Komplexe physikalische Entstauungstherapie

Die Komplexe physikalische Entstauungstherapie

(KPE) oder Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Autorin: Marion Hütten

Von Lymphdrainage haben die meisten schon einmal etwas gehört - von komplexer physikalischer Entstauungstherapie (KPE) eher seltener. Obwohl das eine das andere beinhaltet.

In der Humanmedizin besteht die KPE aus folgenden Bestandteilen:KPT_1

  • Manuelle Lymphdrainage
  • lymphologische Kompressionsbandagierung oder Versorgung mit Kompressionsstrumpf
  • spezielle Gymnastik zur Förderung des Lymphabflusses 
  • Hautpflege

Examinierte Physiotherapeuten benötigen eine vierwöchige Vollzeit-Zusatzausbildung, um diese vom Arzt verordnungsfähige Position anbieten und mit der Krankenkasse abrechnen zu dürfen. 

Im Veterinärbereich sieht das etwas anders aus und trotz des gleichen Lehrmittelumfangs gibt es erstaunlicherweise diverse „Institute“, welche die MLD in anscheinender Lichtgeschwindigkeit an angehende Tier-Therapeuten vermitteln können (Achtung Ironie).

Die meines Wissens nach einzige fundierte Ausbildung im Bereich „Pferd“ gibt es in Deutschland an der Tierärztlichen Hochschule Hannover bei Prof. Dr. Rautenfeld.

Ich habe persönlich beide Ausbildungen absolviert.

Indikationen beim Pferd für die KPE sind z.B.

  • hronische Phlegmone/ Einschuss/ Elefantiasis
  • Genitallymphödem (z.B. Schlauchtasche, Euter)
  • Lymphödeme am Rumpf
  • usw.

Bei den recht häufig auftretenden Fibrosen arbeite ich zusätzlich mit dem NeuroStim, dies beschleunigt den Lymphabfluss zusätzlich.

Fotos von behandelten Patienten:

KPT_1

KPT_1

KPT_1

 

Inhalt teilen: 

Die Shoplösung für alle, die online verkaufen möchten

Einfach online verkaufen

Alles für die Bodenarbeit...

Alles für die Bodenarbeit