Balsam für die Seele | 4my.horse

Suche

  • Folge uns auf

Balsam für die Seele

Wir sind eine Herde

Die etwas andere Buchbesprechung

Patricia Wegmann, "Wir sind eine Herde", 2017, ISBN 978-3-7448-1608-3

Wir sind eine Herde

Ausreiten, alleine mit dem Pferd im Wald unterwegs, hat eine sehr wohltuende Wirkung. Man bekommt Distanz zu ungelösten Problemen oder Aufgabenstellungen und sieht vieles plötzlich aus einem anderen Blickwinkel. Pferden gelingt es, uns ins Hier und Jetzt zurückzuholen, so dass wir uns auf das Wesentliche konzentrieren können. Sie öffnen uns die Augen im wahrsten Sinn des Wortes, lassen uns Dinge erblicken oder auch nur erahnen, welche wir selber nicht wahrgenommen hätten, lassen uns Achtsam sein auf Düfte und Veränderungen, so wie wir es alleine kaum wahrnehmen würden. Wir spüren, wie sich unsere Körper zusammen bewegen, wie wir unser Pferd in seinen Bewegungen leiten oder stören. Wir sind für einige Augenblicke ganz bei uns und unserem Pferd. Und oft beginnen genau in diesen Momenten die Gedanken frei und heilsam zu fliessen.

Auf dem Rückweg unseres heutigen Ausrittes bleibe ich gedanklich am Buch von Patricia Wegmann hängen. Sie hatte mir "Wir sind eine Herde" schon vor längerer Zeit zugestellt und ich hätte gerne eine Rezension darüber verfasst, fand aber nie die nötige Musse dazu. Und dabei fühle ich mich gerade zu diesem Buch sehr hingezogen, ja es begleitet mich gedanklich auch hier in die Natur. Dazu braucht es keine grossen Gedankensprünge, denn es bringt dem Leser so sehr nahe, wieviel wir davon profitieren können, wenn wir uns auf die Natur der Tiere einlassen und uns unserer Verantwortlichkeiten bewusst werden. 

Feinfühlig und achtsam

Wie gut doch das Buch zu den Pferdefreunden und Professionals von 4my.horse passt! Ich nehme sehr stark wahr, wie feinfühlig und achtsam viele der Menschen sind, mit denen ich im Bezug auf 4my.horse Kontakt pflegen darf! So viele gute, positive Energien sind hier zu spüren, dass mich dies oft sehr bewegt! Gerade für diese feinfühligen Menschen wird es Balsam für die Seele sein, wenn sie Worte finden für ihre Empfindungen. Und genau das bewirkt dieses Buch in mir; ich fühle mich aufgehoben und verstanden, denn Patricia erklärt in ihrem Buch wunderbar, wie der Mensch nicht nur ein besserer Partner für sein Pferd wird, sondern wie er durch die daraus gewonnenen Erkenntnisse auch für sich und seine Umwelt nachhaltige positive Veränderungen bewirken kann.

Von den vielen Stellen, die ich mir im Buch markiert habe, zitiere ich einen Auszug aus dem Kapitel, welches wunderbar zu den eben geäusserten Gedanken passt:

Rezension

Authentisch sein

Authentisch kann nur werden, wer sich gänzlich auf den jeweiligen Moment einlässt und dabei alle seine Sinne geschärft und geöffnet hat, um die Essenzen und Facetten des jeweiligen Momentes vollständig wahrzunehmen. Und wer genau weiss, wer er ist, was er ist und weshalb er ist, was er ist.

Kurz noch etwas zur Präsenz im Jetzt: Wenn ich mit meinen Gedanken noch in meinem Job hänge, während mein Pferd eine unsichere Situation durchlebt, dann bin ich nicht bei ihm. Und mein Pferd spürt das. Und dann bin ich automatisch nicht authentisch!

Es spürt, dass wir nicht mit unserer vollen Aufmerksamkeit bei ihm im gegenwärtigen Moment sind. Denn Pferde sind höchst sensibel eingestellt auf diese Form der Dysbalance. Sie spüren, wenn der Mensch geistig nicht anwesend ist oder etwas vorgibt zu sein, was er nicht ist.

Authentisch zu sein hat also in meinen Augen sehr viel damit zu tun im jetzigen Moment vollkommen bewusst und präsent zu sein. Es geht aber vor allem auch darum Handlungen und Gefühl zu verbinden. Einheitlich zu sein mit Körper, Geist und Seele. Zu wissen, was man tut und warum man es tut.

Empfehlung

Bücher, die mich bewegen, lasse ich gerne in greifbarer Nähe liegen und so wird auch "Wir sind eine Herde" ein gutes Plätzchen bei mir haben. Ich wünsche Patricia Wegmann, dass sie mit ihren Gedanken noch viele Menschen inspirieren kann.

Patricia schreibt auf der zweiten Umschlagsseite dazu:

"Wir sind eine Herde" vereint Wissen, Erfahrung und Intuition. Doch dieses Buch ist mehr als bloss ein pferdischer Ratgeber! Es lädt dazu ein, ein neues Bewusstsein zu entwickeln, das nicht nur die Verbindung zum Pferd verändern wird, sondern auch zu sich selbst. Und zeigt, wie sehr die Entfremdung des modernen Menschen zur Natur ursächlich ist für zahlreiche Probleme in der Beziehung zwischen Pferd und Mensch.

Inhalt teilen: 

Alles für die Bodenarbeit...

Alles für die Bodenarbeit

Der Onlineshop für alle, die online verkaufen möchten